Wissen, was wirklich wichtig ist

DIGITALISIERUNG IN DER HYDRAULIK

eine Kooperations-Veranstaltung von

28. Oktober, ab 18.00 Uhr: Come-Together
29. Oktober, von 9.00 bis 18.00 Uhr: Congress + Ausstellung + Verleihung Innovation Award
Stadthalle Sindelfingen

• geb. 25.11.1970 verheiratet 3 Kinder

• Allgemeine Hochschulreife 1990 in Monschau

• 1991-1997: Studium Maschinenbau RWTH Aachen: Schwerpunkt Konstruktionstechnik

• 1997-2002: Promotion RWTH Aachen
Institut für Fluidtechnik IFAS/Prof. Murrenhoff, Pneumatik, hydraulische Systemtechnik, Simulation

• 2002-2006: Oberingenieur am IFAS RWTH Aachen
ca. 35 wiss. Mitarbeiter, 25 Festangestellte, 50 Studenten
70% Drittmittelforschung: Volumen ca. 3,5 Mio. Euro

• 2006-2011: Manager Innovation bei Fa. Hydac
Condition Monitoring, Systemtechnik, Energieeffizienz, …

• 2012 – … Geschäftsbereichsleiter der Hydac Speichertechnik (Prokurist) Querschnittsaufgaben: Digitalisierung, Hybridtechnologie, Energieeffizienz

• Vorsitzender des Förderverein Fluidtechnik (Aachen)

Sonstige außerberufliche Tätigkeiten:

• Wissenschaftliches Beiratsmitglied des
Förderverein Mobima e.V. (Karlsruhe)

• Programmausschussmitglied des Internationalen Fluidtechnik Kolloquium (Fachkonferenz mit 2-jährigem Turnus Aachen/Dresden)

• Aktive Begleitung mehrerer Arbeitskreise des Forschungsfonds Fluidtechnik im VDMA

• Mitglied im Forschungsbeitrat der HTW Saarbrücken

• Mitglied im Netzwerk Hochschule der Fa. Hydac International