Wissen, was wirklich wichtig ist

DIGITALISIERUNG IN DER HYDRAULIK

eine Kooperations-Veranstaltung von

28. Oktober, ab 18.00 Uhr: Come-Together
29. Oktober, von 9.00 bis 18.00 Uhr: Congress + Ausstellung + Verleihung Innovation Award
Stadthalle Sindelfingen

Persönliches:

  • Jahrgang 1972
  • Geburtsort Löbau/Sachsen
  • Abschluss als Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik
  • Lebensmittelpunkt Stuttgart
  • 3 Kinder
  • Beschäftigung in der verbleibenden Zeit: Sport und Deutsche Geschichte

Beruflicher Werdegang:

  • Standortleiter Mercedes-Benz Werk Gaggenau (seit April 2019)
  • Leiter der Motorenproduktion im Mercedes-Benz Werk Mannheim (Oktober 2017 bis März 2019)
  • Leiter der Eisengießerei im Mercedes-Benz Werk Mannheim (April 2015 bis September 2017)
  • Leiter Planung im Mercedes-Benz Werk Hamburg (Juli 2013 bis März 2015)
  • Leiter Schwerkraftguss im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim (Oktober 2008 bis Juni 2013)
  • Leiter Achskomponentenfertigung im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim (Juli 2004 bis September 2008)
  • Trainee im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim (Juli 2003 bis Juni 2004)
  • Offizier der Gebirgsjägertruppe in der Bundeswehr zuletzt als Hauptmann und Kompaniechef (Januar 1998 bis Juni 2003)
  • Offiziersausbildung und Studium an der Universität der Bundeswehr in München (Juli 1991 bis Dezember 1997)

Daimler AG

Durch vernetztes Denken und Handeln erhöhen wir unser Tempo als automobiler Pionier. Wer Daten vernetzt, kann neue Kundenwünsche erfüllen;

zum Beispiel mit innovativen Fahrzeugen und Services. Aber auch intern lohnt sich eine bessere Vernetzung. Wir fördern digitale Expertise, bauen

unsere digitale Infrastruktur aus und setzen auf neueste Technik und kompatible IT-Systeme. So können wir Wissen schnell teilen,

Projekte effizient gestalten und uns noch enger mit Märkten und Kunden verbinden.